Finanz- und Versicherungs-Tipps mit Dipl.-Kfm. Christian Brügel - immer mittwochs!

Finanztipps & Versicherungstipps

jeden MITTWOCH  von Dipl.-Kfm. Christian Brügel

  • Finanz- und Versicherungstipp WOHNGEBÄUDE-VERSICHERUNG
  • Finanz- und Versicherungstipp WOHNGEBÄUDE-VERSICHERUNG

Gothaer Fähigkeitenschutz Kids 👧🧒👦

Hören, Sehen, Sprechen, Gehen und vieles mehr: Wie mühelos lernen Kinder jeden Tag etwas Neues. Doch was passiert, wenn sie Fähigkeiten - durch eine Krankheit oder einen Unfall - verlieren oder gar nicht erst erlernen können? 😥

Leider lassen sich durch eine Versicherung solche schlimmen Schicksalsschläge nicht verhindern - die dadurch entstehenden finanziellen Probleme aber schon.

Mehr …

Bei der "Gothaer Fähigkeitenschutz Kids" kann der Versicherungsschutz (je nach gewähltem Paket) beim Verlust folgender Fähigkeiten greifen: 

✅ ab dem 6. Lebensmonat: Hören, Sehen, Sprechen, Greifen/Handgebrauch, Sitzen, Abstützen

✅ PLUS ab 3 Jahren: Gehen, Stehen, Treppensteigen, Armgebrauch,Heben/Tragen, Knien, Bücken

✅ PLUS ab 6 Jahren: Schreiben, Tippen, Fahrradfahren, Gleichgewicht, ÖPNV, Autoein- und -ausstieg

✅ PLUS ab 18 Jahren: Autofahren

Zusätzliche Bausteine wie Einmalzahlung bei schweren psychischen Erkrankungen oder Rentenzahlungen bei dauerhaftem Verlust von Grundfähigkeiten sind möglich. Neben einer bestmöglichen medizinischen Versorgung der Kinder sollen die Eltern dadurch die Möglichkeit erhalten, ohne finanzielle Nachteile beruflich kürzerzutreten und sich um das erkrankte Kind 🤗 kümmern zu können. 

Das ideale 🎅 Weihnachtsgeschenk 🎁 also für Eltern, Großeltern, Paten und Freunde mit 💚 und 🧠.

💡 TIPP: Bitte prüft vor Vertragsabschluss, ob sich der Fähigkeitenschutz für Kinder beim Start ins Berufsleben einfach und ohne neue Gesundheitsprüfung in eine Berufsunfähigkeits-Versicherung umwandeln lässt.

FLYER "Gothaer Fähigkeitenschutz Kids als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

Die WOHNGEBÄUDE-VERSICHERUNG

Jeder Eigenheimbesitzer hat sie: die Wohngebäude-Versicherung. Üblicherweise versichert sie Ihr Eigenheim bei Feuer-, Leitungswasser- und Sturmschäden.

Beispiel: Ein schwerer Herbststurm zerstört das Dach Ihres Einfamilienhauses es regnet herein und Ihr Haus ist unbewohnbar. Die Versicherung reguliert dann den Schaden am Haus und übernimmt die Hotelkosten. Soweit so gut.

Mehr …

Was - nicht nur bei älteren Verträgen - leider oft nicht versichert ist, sind sogenannte "Elementargefahren“ wie Überschwemmung, Erdsenkung, Erdrutsch, Rückstau etc. Diese Schäden haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen! 

TIPPS: Sie sollten unbedingt prüfen, 

  • ob ELEMENTARGEFAHREN in Ihrer Wohngebäude-Versicherung enthalten sind,
  • Ihre VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN AKTUELL sind,
  •  "GROBE FAHRLÄSSIGKEIT“ mitversichert ist, falls z. B. eine vergessene Kerze einen Brand auslöst, 
  • ob die VERSICHERUNGSSUMME richtig ermittelt bzw. noch aktuell ist. 


Nur so ist gewährleistet, dass Ihre Wohngebäude-Versicherung - im Extremfall ein komplettes neues Haus - bezahlt.

FLYER "Gothaer Wohngebäudeversichrung" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

Die PFLEGEKOSTEN-VERSICHERUNG

Pflege ist teuer, wird immer teurer und kann jeden treffen. Auch junge Leute können durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall zum Pflegefall werden. 


Für viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen kommt dann schnell der nächste Schock: Die gesetzliche Pflege-Pflichtversicherung trägt bei weitem nicht alle anfallenden Kosten. Die "Rest-Kosten" müsst Ihr selbst oder Eure Familie tragen.

Mehr …
In 2019 betrug der EIGENANTEIL für einen stationären Pflegeplatz im Durchschnitt 1.891 EUR pro Monat! Das sind in nur einem Jahr 22.692 EUR, die Ihr oder Eure Familie selbst bezahlen müsst. Mit einer Pflegekostenversicherung könnt Ihr diese hohen Kosten und das damit verbundene finanzielle Risiko für Euch und Eure Familie ganz erheblich reduzieren. Diese zahlt nämlich bis zu vereinbarten Höchstsätzen in den meisten Fällen 100% des Eigenanteils. 

Beispielrechnung: Ein 30jähriger zahlt für die Pflegekostenversicherung etwa 25 EUR pro Monat; ein 40jähriger etwa 35 EUR pro Monat. Aus unserer Sicht ist die Pflegekostenversicherung einer der Grundpfeiler der Altersvorsorge.

TIPP: Achtet beim Vertragsabschluss darauf, dass auch die Restkosten für Kurzzeitpflege übernommen werden.

FLYER "Gothaer Pflegekosten-Versicherung" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

Die KRANKENTAGE-VERSICHERUNG

Länger als sechs Wochen krank? Das passiert mir ganz bestimmt nicht." Und was, wenn doch? Ein Unfall, eine Corona-Erkrankung oder ein Bandscheibenvorfall sind keine Frage von Alter oder Vorerkrankungen ...

Fakt ist: Die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber gilt für maximal sechs Wochen. Ab dem 43. Tag gibt es für gesetzlich Versicherte dann Krankengeld von der Krankenkasse. Das ist aber meistens zu niedrig.

Mehr …
Bei einem Nettoeinkommen von beispielsweise 1.890,00 € zahlt die Krankenkasse lediglich 1.496,70 € - satte 393,30 EUR fehlen!


Diese Lücke lässt sich aber leicht und preiswert schließen, denn eine Krankentagegeld-Versicherung, die ab dem 43. zahlt, kostet nur etwa 5,00 € im Monat. 

TIPP: Achtet unbedingt darauf, dass das Krankentagegeld bei einer Gehaltserhöhung OHNE neue Gesundheitsfragen angepasst werden kann.

FLYER "Gothaer Krankentagegeld" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

Die RISIKO-LEBENSVERSICHERUNG 💚 aus Liebe zu Ihrer Familie

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf? Kein guter Plan! Mit einer Risiko-Lebensversicherung übernehmt Ihr Verantwortung für das Wichtigste im Leben: Eure Familie. Ihr schützt sie damit vor den finanziellen Folgen eines schrecklichen Unglücks: Eurem Tod. 

Eine Risiko-Lebensversicherung ist nicht teuer, wenn man sie relativ jung abschließt.

Mehr …

Ein 30jähriger oder eine 30jährige kann z. B. schon mit einem monatlichen Beitrag von etwa 15 EUR vorsorgen. Voraussetzung ist, dass man bei Vertragsabschluss gesund ist.

Denken Sie einfach mal in Ruhe darüber nach.

TIPP: Antworten Sie auf alle Fragen bei Vertragsabschluss unbedingt wahrheitsgemäß.

FLYER "Gothaer Risikoversicherung" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

RECHTSSCHUTZ-VERSICHERUNG

Ob im Beruf oder im privaten Bereich: Die Wahrscheinlichkeit, in einen Rechtsstreit zu geraten, steigt stetig. Einer der Gründe sind die vielen (neuen), immer komplexer werdenden und sich ständig ändernden Gesetze und Verordnungen: Corona, eCommerce, Datenschutz, Arbeits- und Steuerrecht und viele mehr.

Oft genügt die Beratung durch einen Rechtsanwalt. Kommt es jedoch zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, können schnell hohe Kosten auf Sie zukommen.

Mehr …

Die meisten Streitfälle entstehen durch abgeschlossene Verträge. Das kann der Schuh-Kauf im Online-Shop oder der Autokauf im echten Leben sein. Auch Ärger mit dem Handyvertrag oder Streit um Garantien kommen immer häufiger vor. Ebenso wie arbeitsrechtliche Streitigkeiten, z. B. bei einer Kündigung.

Verfahren wegen Geltendmachung von Erwerbsminderungsrenten und Pflegegraden enden beispielsweise fast immer vor dem Sozialgericht. Und als Autofahrer kann man durch den Vorwurf, eine Straftat begangen zu haben, ebenfalls schnell vor Gericht landen.

Mit einer Rechtsschutzversicherung  ist man gut gerüstet und auf der sicheren Seite. Vorausgesetzt, diese ist möglichst umfassend und deckt wirklich alle für Sie relevanten Bereiche ab.

TIPP: Mit einer Selbstbeteiligung von 150 oder 250 EUR reduziert sich Ihr Versicherungsbeitrag erheblich.

FLYER "Darum ist Rechtsschutz wichtig" als PDF-Datei
FLYER "Schadenbeispiele für Privatkund:innen" als PDF-Datei
FLYER "Wie teuer ist Ihr Recht? Prozesskostentabelle" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.
Weniger …

BAUSPAREN und jetzt noch günstige Darlehenszinsen sichern!

Die Bauzinsen steigen wieder. Wer vor wenigen Monaten noch mit einer Eins vor dem Komma finanzieren konnte, muss mittlerweile leider mit mehr als dem Doppelten rechnen. Experten schätzen, dass die Zinsen bis Jahresende bei 3,5% bis 4% liegen werden.

ABER: Bei den Bausparkassen ist diese Entwicklung noch nicht angekommen! 

Mehr …

Wer also in Zukunft bauen oder eine Immobilie kaufen möchte, kann sich aktuell mit dem Abschluss eines Bausparvertrages noch günstige Darlehenszinsen sichern. Auch Darlehen für  Umbau oder Modernisierung sind bei den Bausparkassen derzeit noch günstig zu haben.
Für diejenigen, deren Finanzierung in den nächsten drei Jahren ausläuft und die neu verhandeln müssen: Beschäftigen Sie sich so schnell wie möglich mit dem sogenannten  Forward-Darlehen. Dabei werden heute schon die Konditionen der späteren Anschlussfinanzierung festgelegt!

TIPP: Lassen Sie sich als künftige Bauherren und Modernisierer so schnell wie möglich in Sachen Bausparvertrag beraten!

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

KFZ-SCHUTZBRIEF:
Unverzichtbar, wenn Sie mit dem eigenen Auto unterwegs sind

Es ist schnell passiert: Man hat eine Panne oder einen Unfall, der Wagen ist beschädigt und vielleicht nicht mehr fahrbereit. Da ist der Schreck erstmal groß. Wenn Sie aber einen KFZ-Schutzbrief haben, sind Sie weder rat- noch hilflos! Sie bekommen zeitnah ✓ Pannen- bzw. Unfallhilfe und werden, falls erforderlich, in die nächste Werkstatt abgeschleppt.

Auch schnell passiert: Man verliert den Autoschlüssel oder sperrt ihn im Auto ein. Auch hier sorgt dann der KFZ-Schutzbrief für eine zügige ✓ professionelle Öffnung.

Mehr …

Außerdem im Schutzbrief enthalten: Der ✓ Krankenrücktransport in ein Krankenhaus zuhause, wenn man mit dem versicherten Auto im Ausland unterwegs ist.

Der Schutzbrief ist also eine wirklich sinnvolle Erweiterung Ihrer KFZ-Versicherung.

TIPP: Achten Sie beim Vertragsabschluss darauf, dass alle Ihre gewünschten Leistungen enthalten sind. Diese können je nach Versicherer nämlich (sehr) unterschiedlich sein. Wir wünschen Ihnen eine allzeit gute Fahrt!

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

INTERNATIONALE (ehemals: GRÜNE) VERSICHERUNGSKARTE:
Wichtig bei Urlaubsreisen mit dem Auto

Endlich Urlaub, die Stimmung ist super, die Koffer gepackt und los geht die Fahrt. Leider passiert es auch im Urlaub: Sie werden - unverschuldet oder nicht - in einen Autounfall verwickelt. Im Ausland besonders unangenehm: Man spricht die Sprache nicht oder nicht gut, muss sich um die Abwicklung des Schadens kümmern und möchte doch nur seinen Urlaub genießen.

Hier hilft die Internationale Versicherungskarte. Obwohl sie in den meisten EU-Ländern keine Pflicht mehr ist, erleichtert sie die Abwicklung eines Schadens ungemein! Deswegen legen wir sie Ihnen an Herz!

Mehr …
  • Sie ist der Nachweis, dass Ihr Auto Kfz-haftpflichtversichert ist und die im jeweiligen Land vorgeschriebenen Deckungssummen abdeckt. 
  • Sie enthält wichtige Informationen über den Halter und die Versicherung des Autos. 
  • Im Geltungsbereich der Internationen Versicherungskarte hat jeder Haftpflichtversicherer in jedem Land einen Vertreter, der Ihnen bei der Abwicklung des Schadens hilft. Dieser kümmert sich im Namen des heimischen Versicherers um die Regulierung. 
  • Die Internationale Versicherungskarte wird für drei Jahre ausgestellt. 
  • Wenn Sie sie anfordern, wird sie Ihnen per Post oder Mail zugeschickt.   

TIPP: Achten Sie bitte unbedingt darauf, die Internationale Versicherungskarte in PAPIERFORM mitzuführen, denn leider wird sie online bzw. als Foto/Scan auf dem Handy nicht anerkannt! Einen schönen und entspannten Urlaub wünschen wir Ihnen! 

FLYER "Kfz-Versicherung" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

HAUSRAT-VERSICHERUNG: Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Zur Urlaubszeit besonders wichtig, denn die Gefahr eines Einbruches mit Diebstahl ist dann am höchsten, wenn das Zuhause leer steht. Durchschnittlich alle 4 Minuten wird eingebrochen. Endlich angekommen am Urlaubsort, Koffer ausgepackt und genießen, so soll Urlaub sein! Doch leider ist Urlaubszeit auch Einbruchszeit. Sorgen Sie daher für einen sorgenfreien Urlaub und schützen Sie Heim und Haus vor Ihrer Abfahrt: 

Mehr …
Vermeiden Sie dauerhaft heruntergelassene Rollläden, verriegeln Sie alle Zugänge zum Haus und bitten Sie die Nachbarn, ein Auge drauf zu haben und den Briefkasten regelmäßig zu leeren. Nützlich sind auch Zeitschaltuhren!

Waren alle Maßnahmen umsonst und es wird eingebrochen, ist Ihre Hausratversicherung zuständig. Sie bezahlt den entstandenen Schaden an Türen und Fenstern, ersetzt die gestohlenen oder zerstörten Gegenstände und zahlt sogar die Übernachtungskosten im Hotel für eine bestimmte Zeitspanne, sollte das Haus unbewohnbar sein. Extra-Tipp: Fotos von Wertgegenständen sind im Schadenfall sehr hilfreich.

Das sollte bei einer guten Hausratversicherung selbstverständlich versichert sein: 
  • Einbruch ins Hotelzimmer, 
  • Diebstahl aus dem Kfz, 
  • Diebstahl von Gartenmöbeln, Mährobotern und Grills.
  • Trick- und Taschendiebstahl - auch im Urlaub! 

Genießen Sie Ihren Urlaub und kommen Sie gut erholt nach Hause.

FLYER "Hausratversicherung" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

ZAHN-ZUSATZVERSICHERUNG: So können Sie teure Zuzahlungen vermeiden

Gepflegte und gesunde Zähne sind heute eigentlich selbstverständlich. Um die eigenen Zähne lange zu erhalten, sollte man sie natürlich sorgsam pflegen und regelmäßig zur Kontrolle gehen. Das erhöht die Chancen immens, ist aber leider keine Garantie. Eine Zusatzversicherung für Zahnersatz und  Zahnbehandlung ist für gesetzlich Versicherte deshalb eine richtig gute Sache: Z. B. kostet 1 (!) Implantat ca. 3.500 Euro.

Mehr …

Und davon zahlt die gesetzliche KV gerade mal einen Festzuschuss von 446 Euro - vorausgesetzt, das Bonusheft wurde 5 Jahre gepflegt  ...

Eine optimale Zahn-Zusatzversicherung umfasst mindestens folgende Leistungen:
✓ Zuschuss für Zahnersatz zusammen mit der GKV von mindestens 80 %, besser 90 % der Zahnarztrechnung
✓ Parodontose-Behandlungen
✓ professionelle Zahnreinigung in Höhe von mindestens 200 Euro pro Jahr
✓ ggf. Kosten für Narkose und andere Angstlinderungen 

Wer bereits eine Zahn-Zusatzversicherung hat, sollte im Vertrag prüfen, ob diese Leistungen enthalten sind. Wer noch keine hat, sollte über einen Abschluss nachdenken.

FLYER "Zahn-Zusatzversicherung" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

AUSLANDSREISE-KRANKENVERSICHERUNG: Perfekt vorbereitet in den Urlaub

Endlich wieder verreisen und die Seele baumeln lassen, darauf freuen wir uns jetzt alle! Zu den wirklich wichtigen Urlaubsvorbereitungen sollte unbedingt der Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung gehören. Denn unsere gesetzliche Krankenversicherung übernimmt bei Behandlungen im Ausland nur die Kosten, die bei gleicher Behandlung in Deutschland angefallen wären.  

Mehr …

In vielen Urlaubsländern werden Touristen aber überwiegend in teure Privatkliniken und zu Privatärzten gebracht, die natürlich viel mehr abrechnen. Da können schnell 10.000 Euro und mehr an Zusatzkosten (!) für Behandlung und Krankenhausaufenthalt zusammenkommen. 

Diese Zusatzkosten, also die Differenz zwischen den tatsächlichen Kosten und denen, die die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt, trägt die Auslandsreise-KV. Eine private Krankenversicherung für den Urlaub, wenn man so will. 

Wichtig in diesen Zeiten: CORONA sollte in der Auslandsreise-Krankenversicherung mit enthalten sein. Bitte prüfen Sie das unbedingt vor Abschluss Ihres Vertrages! Im Zweifel lassen Sie sich schriftlich bestätigen, dass eine Kostenübernahme auch bei einer Corona-Erkrankung erfolgt. 

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

PRIVATE HAFTPFLICHT: eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt

In Deutschland ist vieles gesetzlich geregelt. So z. B im § 823 des BGB, der besagt, dass jemand einen Schaden ersetzen muss, den er jemandem zufügt. Ohne jede Obergrenze! Gut, wenn man mit einer Privat-Haftpflichtversicherung vorgesorgt hat. Die Haftpflichtversicherung ersetzt aber nicht nur Schäden, sondern prüft auch die Rechtslage und wehrt unberechtigte Ansprüche ab. Falls nötig, wird sogar ein Anwalt auf Kosten der Versicherung beauftragt, um Ihnen zu helfen.

Mehr …

Gute Haftpflichtversicherungen haben eine Deckungssumme von mindestens 20 Mio. EUR und sollten unter anderem folgende Leistungen enthalten: Freizeitsport, Schäden aus Internetnutzung, Schäden an geliehenen Sachen, Verlust von Schlüsseln,  Schäden in der gemieteten (Ferien-)Wohnung und  ehrenamtliche Tätigkeit. Singles können sich bereits ab ca. 50 EUR im Jahr versichern, Familien mit Kindern ab ca. 75 EUR.

FLYER "Private Haftpflichtversicherung" als PDF-Datei

Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …

CYBERVERSICHERUNG: wozu? Wieso sollte ausgerechnet ich gehackt werden?

Heute schon gehackt oder ausspioniert worden? Geschäftlich wie privat sind wir jeden Tag mehrere Stunden im Web: Arbeit, Banking, Shopping, Social Media, Datings, Gaming & Co. - alles online! Von DoS & DDos-Angriffen, Phishing, Malware, Drive-by etc. hat mittlerweile sicher jeder schon gehört. Trotzdem geben sich auch viele Firmen noch immer der Illusion hin, dass ein Hackerangriff eher unwahrscheinlich wäre, da man ja nicht interessant genug sei. Falsch!

Mehr …

Der Hacker als Person, die "am anderen Ende vor dem Rechner sitzt" gibt es kaum noch. Hacking erfolgt heute in erster Linie automatisch. Sogenannte Bots (automatisierte Programme) suchen und finden Sicherheitslücken in den Systemen, die sie automatisch ausnutzen: egal, ob es sich um das Endgerät eines Teenagers, der Bäckerei um die Ecke oder eines bekannten Großkonzerns handelt. Die Gefahren lauern in Software- und Hardware-Sicherheitslücken, E-Mails, auf Websites, USB-Sticks, Social Media, ... Ein Alptraum.

Ganz besonders schlimm für Unternehmen: Neben massiven Arbeits- und Einnahmeausfällen können auch wichtige und vertrauliche Daten gelöscht werden. Oder noch schlimmer: Sie werden veröffentlicht oder für andere kriminelle Zwecke genutzt!

Das kann sehr schnell ganz übel werden ...  Empfindliche Strafen, existenzbedrohende Schadenersatzforderungen und dauerhaft gestörten Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern sind oft die Folge.

Aber wie kann man sich vor Cyberangriffen schützen?  Zu 100% gar nicht. Die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs lässt sich allerdings erheblich reduzieren. Vor allem durch gute IT-Experten (inhouse oder extern), die für moderne Hardware, aktuelle Software und die Einrichtung und Einhaltung hoher IT-Sicherheitsstandards sorgen.

Was Angriffe nicht verhindert, aber die negativen Folgen ganz erheblich mindert, ist eine Cyber-Versicherung. Sie steht Ihnen im Worst Case mit einer 24-Stunden-Cyber-Soforthilfe, Wiederherstellung der Systeme, Hilfe bei der Krisenkommunikation, Schadenersatz und vielem mehr zur Seite.

Unternehmen können wir schon ab ca. 350 EUR jährlich und Privatpersonen ab ca. 20 Euro pro Jahr einen soliden Schutz vor den Folgen eines Hackerangriffs anbieten.

Denken Sie mal in Ruhe darüber nach. Sie wissen ja: Wir beraten Sie gern und kostenlos, auch per Video-Chat.

Weniger …